Allgemeine Informationen
Fächerangebot Oberstufe
Projektkurse
Ablauf der Informationen und Wahlen zur Oberstufe
Beratungslehrerteams
Ausbildungs- und Prüfungsordnung

 

Allgemeine Informationen

 

Einführungsphase   

Sie gilt der Vorbereitung und Vertiefung inhaltlicher und methodischer Grundlagen und Anforderungen in der gymnasialen Oberstufe. Für die Einführungsphase wählen die Schülerinnen und Schüler in der Regel 11 bis 12 dreistündige Grundkurse. Zusätzliche Möglichkeiten der Wahl von Vertiefungskursen  in den Fächern Deutsch, Mathematik und Fremdsprachen sollen helfen, eventuell vorhandene Defizite aus der Mittelstufe aufzuarbeiten. Am CDG werden die Fächer Deutsch, Englisch, Mathematik und Sport in  festen Lerngruppen, den Stammgruppen, unterrichtet, um den Übergang vom Klassen- zum Kurssystem zu erleichtern. Am Ende der Einführungsphase erfolgt bei entsprechenden Leistungen die Versetzung in die Qualifikationsphase.

Qualifikationsphase                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    Der bisherige Verband der Lerngruppen wird durch ein Kurssystem ersetzt, in dem zwei Leistungskurse und mindestens 8 Grundkurse gewählt werden. Die Unterrichtsinhalte der zweijährigen Qualifikationsphase sind abiturrelevant und die Leistungen zählen sowohl für die Zulassung zur Abiturprüfung, wie auch für den gesamten Notendurchschnitt des Abiturs.

Eigenverantwortliches Arbeiten und Mitwirkung

Zum eigenverantwortlichen Arbeiten als wichtigem Baustein in der gymnasialen Oberstufe steht den Schülerinnen und Schülern die Bibliothek mit  Nachschlagewerken, Fachbüchern und mehreren PCs mit Internetanschluss zur Verfügung.
Insgesamt setzen wir am Carl-Duisberg-Gymnasium sehr stark auf Mitbestimmung und Teilhabe der Schülerinnen und Schüler am Geschehen in der Schule. Dazu zählen die Aufgaben der Kurs- und Jahrgangsstufensprecher in Diskussions- und Entscheidungsprozessen in den einzelnen Jahrgangsstufen, wie auch die Treffen der Arbeitsgruppe Sek  II, in der interessierte Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit Eltern und Lehrerinnen und Lehrern über Handlungsfelder und Projekte zur Weiterentwicklung der Oberstufe beraten. Zwei Schülerinnen oder Schüler sind zusätzlich Mitglied in der ZSK, um an Projekten zur Schulentwicklung mitzuarbeiten.

Weitere Angebote, die ein vielfältiges Unterrichtsangebot abrunden: 

    • Studienfahrten werden zu Beginn der Q2 im Rahmen eines Leistungskurses durchgeführt. Die Fahrtziele orientieren sich an den Unterrichtsinhalten.
    • Für gute Schüler und Schülerinnen in den Naturwissenschaften besteht zusätzlich die Möglichkeit, eine einwöchige Fahrt nach München zum Deutschen Museum zu unternehmen. Diese Studien werden von der Carl-Duisberg-Stiftung unterstützt.
    • Schüler und Schülerinnen mit Stärken im sprachlichen Bereich können an einer Skifahrt ins Bergheim – dem Schullandheim des CDG im Montafon – teilnehmen, bei der gemeinsam mit einer Gruppe unserer englischen Partnerschule aus Alcester Projekte bearbeitet werden.
    • Neben diesen mehrtägigen Fahrten finden zahlreiche eintägige Exkursionen im Rahmen des Oberstufenunterrichts statt.

 

Fächerangebot in der Oberstufe am CDG

Insgesamt gliedert sich das Fächerangebot der gymnasialen Oberstufe in 3 Aufgabenfelder, das sprachlich-künstlerische, das gesellschaftswissenschaftliche und das mathematisch-naturwissenschaftliche. Sport und Religion liegen außerhalb der Aufgabenfelder. Die 11-12 für die Oberstufe zu wählenden Kurse müssen alle Aufgabenfelder nach bestimmten Vorgaben beinhalten, und aus jedem Aufgabenfeld muss ein Fach Abiturfach sein.  (Weitere Informationen siehe Präsentation des Ministeriums für Schule und Weiterbildung).

Die Größe der Schule erlaubt ein breites Angebot an Fächern und in der Regel werden folgende Fächer als Grund- (GK) oder Leistungskurse (LK) angeboten:

Sprachliche Fächer
Deutsch GK, LK  
Englisch GK, LK  
Französisch GK, LK als fortgeführte Fremdsprache
Spanisch GK als neu einsetzende Fremdsprache
Latein GK als fortgeführte oder neu einsetzende Fremdsprache ab Jgst. 10. In beiden Fällen ist der Erwerb des Latinums möglich.
Hebräisch GK als Zentralkurs für Wuppertal
Künstlerisch- musische Fächer
Kunst GK, LK  
Musik GK  
Literatur GK nur in der Q1
Vokal bzw. Instrumentalpraktischer Kurs GK nur in der Q1
2. Aufgabenfeld: Gesellschaftswissenschaftliche Fächer
Geschichte GK, LK  
Erdkunde GK, LK  
Sozialwissenschaften GK, LK  
Philosophie GK, LK  
3. Aufgabenfeld: Mathematisch-naturwissenschaftliche und technische Fächer
Mathematik GK, LK  
Biologie GK, LK  
Physik GK, LK  
Chemie GK, LK  
Informatik GK, LK  
Sonstige Fächer
Evangelische Religion GK  
Katholische Religion GK  
Jüdische Religion GK als Zentralkurs
Sport GK, LK  

 Die Einrichtung von Leistungskursen ist auch von den Kurswahlen abhängig.

 

Projektkurse

Als zusätzliches Angebot können Projektkurse in der Q1 gewählt werden. Mit der Möglichkeit des Angebots und der Einbringung von Projektkursen (2 aufeinander folgende Kurse in der Qualifikationsphase) in die Gesamtqualifikation wird das Ziel verfolgt, Schülerinnen und Schülern verstärkt die Möglichkeit zu selbstständigem und kooperativem, projekt- und anwendungsorientiertem sowie ggf. fächerverbindendem und fächerübergreifendem Arbeiten zu ermöglichen. Fachlich angebunden an Referenzfächer können Schülerinnen und Schüler mit den neuen Projektkursen das eigene fachliche Profil schärfen, da in den einzelnen Projekten verstärkt wissenschaftspropädeutisches, praktisch-gestalterisches, experimentelles sowie ggf. auch bilinguales Arbeiten ermöglicht wird, ohne dabei direkt curricularen bzw. abschlussbezogenen Zwängen unterworfen zu sein.

Das Angebot an Projektkursen variiert, erfolgt  aber in der Regel im Zusammenhang mit folgenden Fächern:

Projektkurs Referenzfächer  
Indien - fremde Kulturen Politik, Sozialwissenschaften, Erdkunde
Chinesisch, Fremde Kulturen, Lebensweisen und Sprache Englisch, Sozialwissenschaften  
Journalistisches Schreiben Deutsch, Sozialwissenschaften  
Sport in der Gesellschaft Sport, Sozialwissenschaft, Geschichte, Biologie  

 

Beratung und Information

  • In regelmäßigen, zahlreichen Jahrgangsstufenkonferenzen und in Einzelgesprächen  beraten wir über das Lern- und Sozialverhalten der Schüler und Schülerinnen. In schwierigen Fällen informieren wir auch bei volljährigen Schülern und Schülerinnen die Erziehungsberechtigten.
  • Vor den Wahlen der Kurse für die EF, und vor den Wahlen der Leistungskurse für die Q1 informieren neben den Lehrkräften zusätzlich Schülerinnen und Schüler der höheren Jahrgangsstufen die jüngeren Schülerinnen und Schüler über ihre Erfahrungen und die Anforderungen in den  jeweiligen Kursen.
  • Die Schule arbeitet eng mit der Berufsberatung zusammen, die zuständige Berufsberaterin kommt zu festen Terminen in die Schule und berät die Schülerinnen und Schüler über die Studien- und Berufsmöglichkeiten.
  • Ein zweiwöchiges Betriebspraktikum findet in der EF statt.
  • Zusätzlich wird in der EF zur Vorbereitung auf die Arbeit in der Oberstufe ein Methodentag durchgeführt.
  • Die Schülerinnen und Schüler erfahren Beratung und Unterstützung bei Auslandsaufenthalten.
  • In der Q1 gibt es die Möglichkeit zu einem Test- und Bewerbungstraining (Assessment Center),
  • und in Abendveranstaltungen werden Informationen  zu Stipendien und zur Berufswahl gegeben.
  • Klassenleitungen und Jahrgangsstufenberater arbeiten eng zusammen bei der Beratung und dem Gelingen des Überspringens von Klassen und Jahrgangsstufen.

Ablauf der Informationen und Wahlen zur Oberstufe

Unabhängig voneinander werden Schülerinnen und Schüler, sowie Eltern über die Anforderungen der jeweiligen Abschnitte der gymnasialen Oberstufe informiert.

Infos für die Jahrgangsstufe 9

März Information der Schülerinnen und Schüler zu den Anforderungen der gymnasialen Oberstufe
April Information der Eltern zur gymnasialen Oberstufe
Mai Information durch Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10/ EF zu Kurswahlen für die Einführungsphase
ab  Mai Kurswahlen für die Einführungsphase

 

Infos für die Schülerinnen und Schüler der EF

März Information der Schülerinnen und Schüler in den Stammgruppen zur Wahl der Grund- und Leistungskurse in der Qualifikationsphase
April Information der Eltern zur Kursbelegung in der Qualifikationsphase
Mai Information zur LK Wahl durch Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe Q1 (11)
ab  Mai Wahlen

 

 

Beratungslehrerteams

Die einzelnen Jahrgangsstufen werden durch ein Beratungslehrerteam betreut, das die notwendigen Informationen zu Kurswahlen und Fragen der Schullaufbahn auf der Grundlage der APO-GOSt (Ausbildungs- und Prüfungsordnung für die Gymnasiale Oberstufe) gibt, daneben aber auch Hilfestellung bei Problemen anbietet, wie auch Ansprechpartner für Eltern und Kolleginnen und Kollegen ist.

Jahrgangsstufe EF (Abitur 2022)
Beratungslehrerteam: Maik Engel, Sabine Prochnow

Jahrgangsstufe 11, Q1 (Abitur 2021)
Beratungslehrerteam: Ulf Clotz, Joana Licht

Jahrgangsstufe 12, Q2 (Abitur 2020)
Beratungslehrerteam: Karina Lindemann, Dirk Scheffler

 

 

Ausbildungs- und Prüfungsordnung

Weitere Informationen zur gymnasialen Oberstufe können der offiziellen Broschüre des Schulministeriums entnommen werden.