Wie jedes Jahr versammelten sich am 21. November 2017 alle Kinder der sechsten Klassen mit ihren Deutschlehrerinnen und –lehrern in der Mensa, um im Rahmen des Vorlesewettbewerbes zwei unterhaltsame Stunden zu verleben und das beste Vorlesekind der Schule zu bestimmen.

Die zehn  Vorleserinnen unterhielten das gespannte Publikum mit gekonnt vorgetragenen Auszügen aus Kinderbuchklassikern, aber auch aus ganz modernen Romanen, die sich an jugendliche Leser wenden (Liste siehe unten).

Die Unbestechlichen der SV unterstützen den Ablauf durch die Auszählung der  Stimmen. Es kam es zu einer sehr knappen Ausscheidung, deren Ergebnis Herr Malz (stellvertretender Schulleiter) gerne den doch recht aufgeregten Kindern be-kannt gab.

Alina Will (6c) belegte den dritten und Johanna Seeling (6e) den zweiten Platz. Schulsiegerin des CDG ist Diana Palancica (6e).

Diana wird unsere Schule dann bei der Stadtausscheidung vertreten, an der alle Wuppertaler Schulen teilnehmen.

Text und Fotos: Ulrike Bergmann



 

Vorlesewettbewerb 2017 - Reihenfolge

    VorleserIn AutorIn Titel
1 6c Alexander Amelcenko Michale Borlik Das Erwachen des Feuerbergs
2 6b Ali Taher Tanya Stewner Alea Aquarius Bd.2, Die Farben des Meers
3 6c Alina Will Kathryn Lasky Der Clan der Wölfe -Schattenkrieger
4 6a Anna Hülsmann Henriette Wich ie drei !!!, Bd. 51 Krimi-Dinner
5 6d Bianca Wersig Torres Nina Blazon Geheimnis der dunklen Nixe
6 6e Diana Palancica Isabel Abedi Hier kommt Lola
7 6a Johanna Graf Margit Auer Die Schule der magischen Tiere
8 6e Johanna Seeling Andrea Schütze Mia und Lina. Ein (fast) perfektes Hundewunder
9 6b Kim Asbrock Marah Woolf FederLeicht Bd. 4 Wie Schatten im Licht
10 6d Luca Dinter Kirsten Boje Seeräuber-Moses