Bei strahlendem Sonnenschein fand am 09.10.18 die letzte Unterrichtseinheit für die SchülerInnen der Kanu-AG und somit das diesjährige Abschlusspaddeln am Beyenburger Stausee statt.

Im Zeitraum zwischen den Oster- und Herbstferien, immer dienstags von 14.00 bis 16.00 Uhr, konnten die TeilnehmerInnen aus den Jahrgangsstufen 5, 6 und 7 einmal wöchentlich Erfahrungen im Kanusport sammeln.

Unter der Leitung des hauptamtlichen Vereinstrainers Enno Aufdemkamp wurden die Kinder spielerisch und mit viel Spaß ans Paddeln herangeführt. Anfangs noch in Gruppenbooten, fuhren die Kinder im Laufe der Zeit auch im Kajak und Canadier.

Seit vielen Jahren sind auch SchülerInnen des CDG im Verein Kanuclub WKC sehr erfolgreich. So konnten z.B. bei den Deutschen Meisterschaften im Kanurennsport in Hamburg-Allermöhe Maximilian Zöllner 5 x Gold, Thorben Eller 2 x Silber, Jannick Wienand 1 x Gold, 1 x Silber, 1 x Bronze. Lasse Overat 1x Silber in verschiedenen Bootsklassen gewinnen.

Herzlichen Glückwunsch!

Das CDG freut sich über die Zusammenarbeit mit dem Wuppertaler Kanu Club und möchte dieses interessante Sportangebot gerne im kommenden Jahr wieder anbieten.

Mit sportlichen Grüßen
Andreas Weber

Anbei ein paar Eindrücke von den ersten Paddelerfahrungen der Kanu-AG: