Die Schülerinnen des Differenzierungskurses „Kunst-Musik“ (Jgst. 8) hatten im März 2020 gerade angefangen, sich damit zu beschäftigen, wie man auf den Schul-iPads mit den neuen Apple Pencils in Layout-Apps malen und andere Gestaltungsarten anwenden kann, als Corona erstmal alles lahm legte und uns alle ins Homeoffice verbannte.

Dabei hatte das neue Projekt, in dem es darum gehen sollte, Bilder des Schweizer Malers Paul Klee in Stopmotion-Filmen zum Leben zu erwecken, bei allen schnell schöne Ideen und Pläne ausgelöst, die nun umgesetzt werden wollten, Corona zum Trotz.
So wurden fortan zu Hause Möglichkeiten gesucht, das Projekt dennoch umzusetzen und es sind so tolle Ergebnisse dabei entstanden, dass wir sie nun hier auf der Homepage präsentieren möchten. Allen Filmen liegen Bilder von Klee zugrunde.
Ob traditionell mit einem analogen Stift und Pinsel oder mit den Möglichkeiten der digitalen Technik entstanden, alle Lösungen sind einzigartig und besonders geworden. Für jeden kleinen Film wurden zunächst unzählige Einzelbilder gefertigt, diese im nächsten Schritt zu einem Film kombiniert und zum Schluß mit eigens komponierter Musik unterlegt. Dank eurer Kreativität und dem Bestreben, das beste aus dieser Situation und euren individuellen (technischen) Möglichkeiten zu machen, habt ihr etwas geschaffen, worauf ihr stolz sein könnt.

Respekt, das habt ihr großartig gemacht!

Corinna Windhoff